Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V. schreibt den „DemokratieErleben-Preis für demokratische Schulentwicklung“ aus. Der Preis zeichnet Schulen aus, die Kinder und Jugendliche besonders darin fördern, aktiv und verantwortlich die Demokratie als Lebens-, Gesellschafts-, und Herrschaftsform mit zu gestalten können. Schulen aller Formen und Schulstufen sind zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen.

Der Preis hat zum Ziel, demokratische Haltungen und demokratisches Engagement zu fördern. Zudem soll der Austausch mit bestehenden Netzwerken unterstützt werden, um die Schulentwicklung zu stärken. Ausgezeichnete Schulen sind eingeladen, ein eigenständiges Netzwerk demokratiepädagogisch engagierter Schulen zu entwickeln, um den Austausch von Erfahrungen und Konzepten zur demokratischen Schulentwicklung zu fördern und das Demokratielernen in der Bildungspolitik zu verankern.

Der Preis ist mit bis zu 5.000 Euro dotiert. Bewerbungen für den Preis 2019 werden bis 15. April 2019 entgegen genommen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.demokratieerleben.de

STADTKULTUR HAMBURG