Es werden interkulturelle Projekte in den Kunstformen darstellende Kunst (Theater, Tanz, Performance, Film, Foto, Streetdance etc.), bildende Kunst (Malerei, Bildhauerei, StreetArt etc.), Musik (Gesang, Instrumente, Hip-Hop etc.) und Literatur (z.B. Slam) gefördert.

Die lokalen Bündnisse setzen sich idealerweise zusammen aus Migrantenorganisationen und weiteren Einrichtungen, die in der Kinder- und Jugendarbeit aktiv sind. Bei der „Kultur macht stark!“-Förderung des Bundesverbandes Netzwerke von Migrantenorganisationen (NeMO e.V.) können sich bis zum 15. April 2019 Projekte mit Beginn ab Juni 2019 bewerben.

weiterlesen ⇥

Auf: www.bv-nemo.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG