Viele Kultureinrichtungen und Initiativen legen inzwischen großen Wert auf eine ressourcen- und umweltschonende Kulturarbeit. Das reicht von der Beschaffung über Mobilität, Logistik und Gastronomie bis hin zum Gebäudemanagement. Auf dem Fachtag sind noch Plätze frei und die Anmeldung wurde deshalb bis zum 15. März 2019 verlägert.

In der zweitägigen Veranstaltung möchten die Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren und die LAG Soziokultur Thüringen für das Feld sensibilisieren, konkrete Ansätze und Ideen austauschen – und diese im Nachgang in ausgewählten soziokulturellen Einrichtungen auch ausprobieren.

Der Fachtag am 26. März 2019 bietet eine grundlegende Einführung zu den Themen „Klimaneutral veranstalten“, „Fair und nachhaltig beschaffen“ und befasst sich mit der Frage, was eine gute Bildung für nachhaltige Entwicklung ausmacht.

Die Werkstatt am 27. März 2019 richtet sich an Kulturschaffende der soziokulturellen Szene, die – auf der Grundlage der Fachimpulse des Vortrages – für ihre Initiative oder Einrichtung gemeinsam mit Experten praxisnahe Anwendungsformen erarbeiten möchten.

Anmeldung bis 15. März 2019 über: www.soziokultur-thueringen.de/termine-details/nachhaltige-kulturarbeit-fachtag-und-werkstatt.html

STADTKULTUR HAMBURG