Die altonale GmbH sucht

engagierte und kontaktfreudige Kulturpromoter*innen

für die Wochenenden 1./2., 8./9. und 15./16. Juni 2019.

Aufgaben:

Du bringst die Kampagne „Mach es möglich“ unter die Menschen. „Mach es möglich“ bedeutet, dass die altonale keinen Eintritt nimmt, sondern jede*r zahlt, was er/sie möchte. Du betreust eine unserer Bezahlstationen, kommst mit den Besucher*innen ins Gespräch und machst sie auf die Kampagne aufmerksam. Du überzeugst sie, dass ihr Beitrag die altonale-Kulturevents erst möglich macht und sammelst das Geld ein.

Profil:

  • Du bist kommunikativ, verantwortungsbewusst, aufgeschlossen und engagiert
  • Du hast Interesse an Kultur, Gemeinschaft und Partizipation
  • Du hast Erfahrungen mit Promotion gesammelt (wünschenswert)
  • Du hast an den Wochenenden oder an einzelnen Tagen Zeit
  • Du willst mithelfen, die altonale möglich zu machen!

Die altonale bietet:

  • Einen Stundenlohn von 10 Euro auf Honorarbasis
  • Eine Gesamteinnahmebeteiligung von 5% je nach Einsatzzeit
  • Ein warmes Mittagessen und Getränke

Über die altonale GmbH:

Die altonale GmbH ist eine Non-Profit-Kulturorganisation mit dem Ziel, die lokale und internationale Vielfalt im Bezirk Altona sichtbar zu machen, die gegenseitige Akzeptanz zu fördern sowie nachhaltige und offene Netzwerke für Kunst und Kultur zu entwickeln. Die Veranstaltungen der altonale GmbH mit der altonale (Norddeutschlands größtes Kulturfestival), dem Internationalen Straßenkunstfestival STAMP sowie dem Kunstherbst- und Designgift-Markt besuchen jähr-lich über 700.000 Menschen.

Kultur an ungewöhnliche Orte zu bringen, niedrigschwellige Angebote zu schaffen und hochqualitative Kultur anzubieten – diese Verbindung von Straßenfest, Kulturprogramm und Kunst machen die Festivals einzigartig.

Für telefonische Rückfragen: Ralf Menrad, Tel. 040 / 39 80 69 70

Bewerbung:

Du willst mitmachen? Dann melde dich schnellstmöglich bei:

machesmoeglich@altonale.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG