Mit der bundesweiten Initiative „Ich kann was!“ unterstützt die Deutsche Telekom Stiftung Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit.

Ziel ist es, insbesondere jungen Menschen aus benachteiligtem Umfeld Kompetenzen zu vermitteln, die es ihnen ermöglichen, selbstbestimmt und aktiv am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und die eigene Zukunft gut und erfolgreich zu gestalten.

Unter dem Motto „Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt“ werden verstärkt Projekte unterstützt, die einen kreativen und zugleich kritischen Umgang mit Medien und der digitalen Welt fördern sowie die souveräne Nutzung digitaler Werkzeuge handlungsorientiert und spielerisch vermitteln. In der „Ich kann was!“-Ausschreibung werden von einer Expertenjury Projekte ausgewählt und mit bis zu 10.000 Euro gefördert.

Bewerbungsschluss ist der 6. Mai 2019.

weiterlesen ⇥

Auf: www.telekom-stiftung.de

STADTKULTUR HAMBURG