Die Spendenkampagne der Deutsche Bahn Connect GmbH „RadGeber Werden“ geht in die zweite Runde und unterstützt gemeinnützige Organisationen mit insgesamt 70.000 Euro. In den Städten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln, München und Stuttgart können Organisationen mit einem Projekt teilnehmen und bis zu 1.000 Euro Spendengeld erhalten.

Von Anfang Juni bis Ende August wird die Deutsche Bahn Connect GmbH zusammen mit ihren Kunden gemeinnützige Projekte mit insgesamt 70.000 Euro fördern. Die Spendenverteilung erfolgt durch die Nutzer der Bikesharing Produkte. Für jede Buchung eines der Fahrräder (per App) erhalten die Nutzer 100 SocialCoins, die sie an ein Projekt ihrer Wahl auf www.radgeber-werden.de verteilen können.

Die Registrierung der Organisation erfolgt denzentral über das Haus des Stiftens. 

weiterlesen ⇥

Auf: www.radgeber-werden.de

STADTKULTUR HAMBURG