Das Treffen junger Autor*innen sucht junge Menschen im Alter von 11 bis 21 Jahren, die selbst schreiben. Gefragt sind Texte in allen Genres – von Lyrik und Dramatik über Kurzprosa bis hin zu experimentellen Erzählformen – in denen die Autor*innen in eigenen Worten ihre Themen und Sichtweisen ausdrücken.

Eingereicht werden können bis zu zehn Gedichte oder fünf Textseiten. Mit der Auswahl durch die Jury ist der Wettbewerb abgeschlossen. Der Preis ist die Einladung zum Treffen junger Autor*innen in Berlin mit der Übernahme sämtlicher Kosten für die Teilnahme. Weitere 20 Autor*innen erhalten für ihre Texte einen Buchscheck. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2019.

weiterlesen ⇥

Auf: www.berlinerfestspiele.de

STADTKULTUR HAMBURG