Auch in diesem Jahr fördert die Deutsch-Türkische Jugendbrücke im Zeitraum vom 1. September bis 30. November 2019 mit Unterstützung des Auswärtigen Amtes bis zu vier bilaterale Begegnungsprojekte für junge Menschen zwischen zwölf und dreißig Jahren aus Deutschland und der Türkei.

Ziel der Ausschreibung ist es, Akteur*innen aus der außerschulischen Jugend- und Bildungsarbeit zu motivieren, durch die Umsetzung eines Modellprojektes zur Internationalisierung ihres jeweiligen Arbeitsfeldes beizutragen, die Vielfalt von Methoden und Themen im deutsch-türkischen Jugendaustausch zu fördern und neue Zielgruppen hierfür zu begeistern. Bewerbungen können bis zum 30. Juni 2019 bei der Deutsch-Türkischen Jugendbrücke eingereicht werden.

weiterlesen ⇥

Auf: www.jugendbruecke.de

STADTKULTUR HAMBURG