Im Centrum für Naturkunde (CeNak) ist zum 1. September 2019 die Stelle

einer bzw. eines Tarifbeschäftigten im Veranstaltungsmanagement

in der EGr. 9 Fg.3* TV-L befristet bis zum 31. Dezember 2020 in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Hinweis zur Befristung: Es handelt sich um eine Stelle, die befristet im Rahmen einer Abordnung oder mit einer Bewerberin oder einem Bewerber zu besetzen ist, die oder der bisher nicht bei der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt war. Dieses Vorbeschäftigungsverbot gilt in der Regel nicht für vorherige studentische Tätigkeiten (§ 14 Abs. 2 TzBfG).

Aufgaben:

  • eigenverantwortliche Planung, Koordination, Betreuung und Nachbereitung aller Veranstaltungsbereiche
  • Kommunikation und aktive Kooperation mit Kundinnen bzw. Kunden, Sponsoren, Partnern
  • Finanzplanung, Controlling und Evaluation der Abläufe
  • Vertragserstellung- und abwicklung
  • Koordination der veranstaltungsrelevanten Publikationen wie Flyer, Poster, Broschüren
  • und Einladungen
  • Erstellung von Ablaufplänen und Koordination mit allen Beteiligten, z. B. Technik, Aufsichten etc.
  • Raummanagement und Kontrolle der Technik und Sicherheitsvorschriften

Profil:

Sie verfügen über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur Veranstaltungskauffrau bzw. zum Veranstaltungskaufmann, zur bzw. zum Verwaltungsfachangestellten oder gleichwertige Fähigkeiten und Kenntnisse.

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten:

  • Berufserfahrung in der Organisation von unterschiedlichen Veranstaltungsformaten etc.
  • sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook, Powerpoint) und sehr gute Kenntnisse moderner Büroorganisation
  • Kenntnisse der geltenden Sicherheitsbestimmungen im Veranstaltungsbereich
  •  sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache (Grammatik, Zeichensetzung und
  • Rechtschreibung), gute Englischkenntnisse
  •  Serviceorientierung, sehr gute Kommunikationsfähigkeit, Teamfähigkeit
  •  Organisations- und Improvisationstalent
  •  Bereitschaft, auch abends und an Wochenenden zu arbeiten

Über das Centrum für Naturkunde:

Das Centrum für Naturkunde (CeNak) der Universität Hamburg zählt bundesweit zu den großen Forschungszentren für Biodiversität und Evolution. Im Zoologischen, Mineralogischen und Geologisch-Paläontologischen Museum werden in Ausstellungen, bei Vorträgen und Führungen einer breiten Öffentlichkeit Themen rund um die Vielfalt der Natur, um Wissenschaft und Kulturgeschichte vermittelt. Dazu zählen Formate wie „Literatur trifft Natur“ und die Teilnahme z. B. an der „Langen Nacht der Museen“ und dem „Langen Tag der StadtNatur“.

Bewerbung:

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Die FHH fordert Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt. Die FHH begrüßt ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung im Bewerbungsverfahren vorrangig berücksichtigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Gerisch telefonisch unter 040 / 42838-8846, gerne zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 12. Juli 2019 an:

Universität Hamburg
Stellenausschreibungen
Kennziffer: 905/18
Mittelweg 177
20148 Hamburg
bewerbungen@verw.uni-hamburg.de

Bitte beachten Sie, dass die FHH Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden kann. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Die FHH wird Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten. Weitere Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren erhalten Sie hier.

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG