Seit 21 Jahren prämiert der Deutsche Multimediapreis mb21 bundesweit digitale Projekte junger Medienmacher*innen. Im Jubiläumsjahr können sich Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre erneut am Wettbewerb beteiligen und auf Geldpreise von über 11.000 EUR hoffen.

Der Wettbewerb ist offen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre – ganz egal, ob Medien-Laie oder angehender Profi, ob Einzelperson oder Teamarbeit. Und auch die Bandbreite der zum Deutschen Multimediapreis zugelassenen Formate ist groß. Websites, Blogs und Video-Kanäle haben im Wettbewerb genauso ihren Platz wie Podcasts, Apps und Games; sowohl medienkünstlerische Installationen als auch Coding- und Maker-Projekte wurden in den vergangenen Jahren ausgezeichnet. Unter den Schlagworten digital – netzbasiert – interaktiv sucht der Wettbewerb Projekte, die verschiedene Medienformate miteinander kombinieren und in Freizeit, Kita, Schule, Hochschule oder medienpädagogischer Einrichtung entstanden sind. Bewertet werden die Beiträge in vier Alterskategorien und mehreren thematischen Sonderpreisen.

Die Ausschreibung zum Deutschen Multimediapreis mb21 läuft bis 19. August 2019.

weiterlesen ⇥

Auf: www.deutscher-multimediapreis.de

STADTKULTUR HAMBURG