Der Hajusom e.V. sucht für sein Team

Unterstützung im Bereich Gastspielmanagement.

Das Team besteht aus zwei Künstlerischen Leiterinnen, der Geschäftsführerin, einem Koordinator für die Nachwuchsarbeit und das Mentoring sowie einer Zuständigen für Öffentlichkeitsarbeit und den Vermittlungsbereich Transfer. Die Honorarstelle umfasst 5 Wochenstunden. Der Arbeitsort ist in dem Vereinssitz von Hajusom e.V. in der Feldstraße 66 in Hamburg – es besteht aber auch die Möglichkeit, zeitweise im Homeoffice zu arbeiten.

Aufgaben:

Hajusom wünscht sich jemanden, der in enger Absprache und Zusammenarbeit mit der Künstlerischen Leitung folgende Arbeitsfelder beackert:

  • Recherche zu neuen Festivals / Gastspielmöglichkeiten
  • Recherche für Drittmittelakquise / Finanzierungsmöglichkeiten
  • Kommunikation mit Ko-Produktionspartner*innen
  • Terminkoordination mit allen Beteiligten
  • Vertragsverhandlungen mit Gastspielorten
  • Erstellung von Kosten- und Finanzierungsplänen
  • Reiseplanung und Buchung
  • Koordination der Kommunikation zwischen Technik / Bühne und Haus
  • Disponieren der Reisetage

Profil:

  • Für diese Aufgabe ist große Kommunikationsfreude und Empathie / politische Solidarität Voraussetzung.
  • Erfahrungen im Bereich Gastspielmanagement sind erwünscht.
  • Kooperations- und Teamfähigkeit werden vorausgesetzt und eine hohe Identifikation mit den Zielen und Werten von Hajusom e.V.
  • Eigene Ideen und Visionen haben viel Raum für Umsetzung.

Hajusom bietet Dir:

Du arbeitest in einer offenen, freundschaftlichen, zugleich professionellen Atmosphäre in einem hochmotivierten Team, das mit Herzblut und Begeisterung den Verein seit Jahren trägt und weiterentwickelt. Die Arbeitsweise ist kollektiv, mit flacher Hierarchie. Jede*r Mitarbeiter*in arbeitet eigenverantwortlich und auf großer Vertrauensbasis. Du hast flexible Arbeitszeiten.

Über Hajusom:

Hajusom e.V. ist ein Zentrum für transnationale Künste, das seit 20 Jahren im Medienbunker an der Feldstraße auf St. Pauli seine Arbeitsräume hat. Hier arbeiten junge Künstler*innen und Jugendliche mit Fluchterfahrung in verschiedenen Angeboten zusammen in den Bereichen Theater / Performance, Film, Musik und Tanz. Ein Mentoringprogramm unterstützt die Teilnehmenden in allen Fragen und Problemen des Alltags. Ein Ensemble aus langjährig erfahrenen Mitgliedern erarbeitet große Performanceformate, die mit Kampnagel koproduziert und dort uraufgeführt werden, um dann für Gastspiele auf Reisen zu gehen.

Bewerbung:

Hajusom würden sich sehr über Bewerbungen von People of Color / Migrant*innen freuen.

Für Rückfragen wende Dich gerne an Ella huck: , 0177/2526990.

Bitte schick deine Bewerbung bis zum 31. August 2019 an:

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG