Ziel der vielfältigen kulturellen Angebote für bildungsbenachteiligte 10- bis 18-Jährige ist das gemeinschaftliche Entwickeln von Kulturprojekten in der Musik (Rap bis Beatboxing), in der Darstellenden (z.B. Breakdance) und Angewandten Kunst (Mode-, Grafik- und Webdesign) und Architektur (Projekte im öffentlichen Raum, z.B. Graffiti).

Die in Ferienfreizeiten oder Halb- und Ganzjahres-Kursen erarbeiteten Werke werden zum Abschluss öffentlich präsentiert.

Antragsfrist für Projekte ab 1. Januar 2020 ist der 15. September 2019.

weiterlesen ⇥

Auf: www.jep-kultur.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG