In diesem Jahr findet das PLAY – Creative Gaming Festival vom 14. bis 17. November 2019 in Hamburg statt. Unter dem Motto „Of Monsters and Games“ gibt es wieder den für PLAY einzigartigen Mix aus Ausstellung, Workshops, Redebeiträgen und Shows.

In den verschiedenen Programmteilen des Festivals dreht sich alles um Monster. Von Menschen erschaffen, um einander zu verstehen, zu manipulieren und zu kontrollieren. Was sind die Monster von heute? Setzen wir in Games bekannte Geschichten fort oder denken wir uns neue aus?

Ein kleiner Vorgeschmack auf das Programm:

  • Workshops zum Selbstgestalten von und Diskutieren über Games
  • Das „Monster Lab“ mit offenen Mitmach-Stationen zum Thema Game Design
  • Die Ausstellung mit Spielen und Installationen, verrückten Steuerungen, neuartigen Geschichten und jeder Menge guter Ideen rund um Monster
  • Die Speakers‘ Corner, bei der alle etwas zum Thema Games sagen können
  • Zahlreiche Diskussions- und Impulsformate mit kreativen Köpfen der Games-Szene
  • Der Creative Gaming Award mit der Abschlussshow am Festivalsamstag

Das Festival, das vom jaf – Verein für medienpädagogische Praxis Hamburg e. V., der Initiative Creative Gaming e.V. zusammen mit der Bundeszentrale für politische Bildung und in enger Zusammenarbeit mit der Behörde für Schule und Berufsbildung veranstaltet wird, öffnet Räume und Orte für ungewöhnliche Perspektiven auf Computerspiele. Spielorte sind u. a.: die Markthalle, die Barlach Halle K, die Akademie der freien Künste und die Zentralbibliothek.

weiterlesen ⇥

Auf: www.playfestival.de

STADTKULTUR HAMBURG