Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung Demokratie, Menschenrechte, soziale und gesellschaftliche Teilhabe sind nichts, was einfach da ist. Sie müssen täglich erstritten und verteidigt werden. Angesichts der fortschreitenden Einschränkung von Grund- und Freiheitsrechten hat sich das sächsische #unteilbar-Bündnis gegründet, um gemeinsam für eine solidarische Gesellschaft einzustehen.

Mit dem Aufruf stellt sich das Bündnis deutlich gegen die politische Verschiebung und erteilt Rassismus und Menschenverachtung eine klare Absage. Das Bündnis lässt nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Daher lädt es herzlich dazu ein, sich dem Aufruf anzuschließen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.unteilbar.org

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG