Das Ziel dieser Aufforderung besteht darin, Veranstaltungsorte für Live-Musik zu fördern.

Es werden mindestens 13 innovative und nachhaltige Kooperationsprojekte zwischen kleinen Musikzentren (Indoor-Lokale mit einer Kapazität von bis zu 400 Personen) sowie zwischen kleinen Musikzentren und öffentlichen Einrichtungen unterstützt, um innovative Kooperationsmodelle zu fördern und die Rolle und Identität der Einrichtungen in der lokalen Gemeinschaft zu stärken.

Antragsberechtigt sind öffentliche oder private Einrichtungen (profitorientierte oder non-profit Organisationen), die eine Rechtspersönlichkeit besitzen. Um förderfähig zu sein, muss ein Projektvorschlag von einem Konsortium eingereicht werden, das sich aus mindestens zwei Rechtspersonen zusammensetzt.

Einreichfrist ist der 15. November 2019.

weiterlesen ⇥

Auf: ec.europa.eu

STADTKULTUR HAMBURG