Das ella Kulturhaus Langenhorn sucht zum 1. November 2019

eine*n Sozialpädagog*in (oder vergleichbare Qualifikation)

zum Aus- und Aufbau der Kinder- und Jugendkultur.

Es handelt sich um eine auf vorerst neun Monate befristete Anstellung in Teilzeit. Die Stelle ist mit TVL 9.1 für wöchentlich 19 Stunden dotiert.

Aufgaben:

  • Bedarfe der Zielgruppe ermitteln
  • Aufbau von niedrigschwelligen, nachbarschaftlichen Angeboten für Familien
  • Angebotsentwicklung für kontinuierliche Gruppenangebote für Kinder und Jugendliche
  • Weiterentwicklung kooperativer Zusammenarbeit mit benachbarten Einrichtungen für Kinder und Jugendliche (Kitas, Bauis, Schulen)
  • Erweiterung des Einzugsgebiets durch Einbeziehung der Neubaugebiete
  • Entwicklung realistischer personeller und finanzieller Perspektiven sowie einer Verzahnung mit vorhandenen Ressourcen.

Profil:

Das ella wünscht sich eine engagierte kommunikative Kolleg*in, die es gewohnt ist, selbständig zu arbeiten. Ortskenntnisse sind von Vorteil. Belastbarkeit, Humor und Kreativität runden ihr/sein Profil ab. Flexibilität in der Arbeitszeit (auch Wochenende und Abende) wird erwartet.

Über das ella Kulturhaus:

Das ella Kulturhaus Langenhorn bietet generationsübergreifende kulturelle Veranstaltungen, Kurse und Gruppen, sowie Projekte. Gemeinsam mit Kooperationspartnern werden diverse Beteiligungsprojekte sowie gemeinwesenorientierte Aktivitäten durchgeführt. In Zukunft möchte das ella mehr Angebote der kulturellen Bildung für die nachbarschaftliche Zielgruppe der Kinder und Familien initiieren. Hierzu sucht das Stadtteilkulturzentrum eine aufgeschlossene gut organisierte Sozialpädagog*in, die das Konzept aufgrund von Befragung der Anwohner, Kooperationspartnern und Multiplikatoren weiterentwickelt und entsprechende Angebote gestaltet.

Bewerbung:

Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 30. September 2019 an:

ella Kulturhaus Langenhorn
Käkenflur 30 (über Iserlohner Stieg)
22419 Hamburg
ed.ta1568563731wkoom1568563731@alle1568563731gnutl1568563731awrev1568563731

STADTKULTUR HAMBURG