Im Rahmen eines „Weltwärts“-Projekts suchen das HausDrei, das STAMP Festival und das Kigamboni Community Center in Dar es Salaam für 2019/20 verschiedene, junge und abenteuerlustige Künstler*innen, die zu dem Thema HUNGER arbeiten möchten.

Das HausDrei sucht sechs junge, kreative Hamburger*innen aus den Bereichen: Musik, Schauspiel, Bühnen- und Kostümbild sowie Zirkus. Ihr solltet zwischen 18 und 30 Jahren sein. Gemeinsam mit 7 jungen Künstler*innen aus Tansania wird eine Produktion zu dem Thema HUNGER erarbeitet. Die Entwicklung und das erste Showing der Produktion wird im Februar 2020 in Tansania sein. Nach dem zweiten Austauschtreffen in Hamburg wird es zu Aufführungen im Rahmen des STAMP Festivals kommen. Das STAMP Festival findet im Zeitraum vom 19. bis 21. Juni 2020 statt.

Für dieses außergewöhnliche Projekt übernimmt das HausDrei die Reise-, Unterbringungs- und Verpflegungskosten für den Aufenthalt in Dar es Salaam / Tansania. Außerdem übernimmt das Stadtteilkulturzentrum auch die Verpflegungskosten für den zweiten Austausch in Hamburg. Es ist wichtig, dass Ihr einen gültigen Reisepass habt.

Womit bewerben?

  • Kurzvita mit Foto
  • Motivationsschreiben (1/2 Seite)

Zeitrahmen

  • Vorbereitungstreffen in Hamburg: Dezember 2019
  • Proben in Tansania: 8. bis 22. Februar 2020
  • Zwischentreffen in Hamburg: April 2020
  • Proben in Hamburg: 8. bis 22. Juni 2020
  • Nachtreffen in Hamburg: Juli 2020

Bitte sendet eure Bewerbung bis 15. November 2019 an:

Lena Lappat

STADTKULTUR HAMBURG