Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aus ganz Deutschland haben in den kommenden Monaten wieder die Möglichkeit, mit ihren eigenen Filmproduktionen am Deutschen Jugendfilmpreis teilzunehmen.

Der Wettbewerb ist offen für alle Themen und Umsetzungsformen und vergibt Preise im Gesamtwert von 12.000 Euro. Teilnehmen können kreative Filmschaffende bis 25 Jahre – egal ob in der Gruppe oder allein, als Freizeit- oder Schulprojekt.

Mit dem Jahresthema „Hin und weg“ widmet sich der Wettbewerb dieses Mal dem Fernweh und dem Reisefieber. Der Wettbewerb wird vom Deutschen Kinder- und Jugendfilmzentrum im Auftrag des Bundesjugendministeriums veranstaltet. Bewerbungsschluss ist der 15. Januar 2020.

weiterlesen ⇥

Auf: www.deutscher-jugendfilmpreis.de

STADTKULTUR HAMBURG