Die LAG Kinder- und Jugendkultur verfasste im September einen offenen Brief an die Abgeordneten der Hamburgischen Bürgerschaft zur Zukunft der Kinder- und Jugendkultur in Hamburg.

Dem Brief ging eine Busrundfahrt mit den kulturpolitischen Sprecher*innen der Fraktionen und der Vorsitzende des Kulturausschusses auf Einladung der LAG zuvor. Dabei haben die Teilnehmer*innen einen Eindruck von der Vielfalt und Stärke der Kinder- und Jugendkultur Szene gewonnen. Gleichzeitig wurden zahlreiche Herausforderungen deutlich. Mit diesem Brief fordert die LAG die Kinder- und Jugendkultur in Hamburg für die Zukunft zu stärken und hofft der Politik einen Impuls geben zu können.

weiterlesen (PDF)

Auf: www.kinderundjugendkultur.info

STADTKULTUR HAMBURG