Das Goldbekhaus sucht zum 1. Januar 2020 oder später

eine*n Mitarbeiter*in für die Stelle Kontor

mit den Arbeitsbereichen Buchhaltung, Personal, Controlling und EDV-Administration.

Aufgaben:

Ein Kulturzentrum kann nur dann gut wirtschaften, wenn Finanz- und Lohnbuchhaltung, Personalverwaltung, Controlling und EDV Unterstützung gut funktionieren. Dafür sucht das Goldbekhaus eine*n kompetente*n Mitarbeiter*in mit dem Blick für das Wesentliche und dem Gestaltungswillen, Gutes noch besser zu machen.

Profil:

Betriebswirtschaftliche oder steuerliche Ausbildung und/oder Erfahrung:

  • kaufmännisch-wirtschaftliche Fachkenntnisse
  • buchhalterische Fachkenntnisse
  • Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel sowie im Zuwendungsrecht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Steuerrecht, v.a. Gemeinnützigkeitsrecht
  • EDV-Kenntnisse mit kaufm. bzw. Finanzbuchhaltungs-Software und mit Office-Programmen, v.a. Excel

Fähigkeiten:

  • ganzheitliches und analytisches Denken
  • Kommunikationsfähigkeit
  • selbstständige, strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise
  • gute Selbstorganisation

Das Goldbekhaus bietet:

Eine anspruchsvolle und zugleich abwechslungsreiche Tätigkeit mit spannenden Gestaltungsräumen in einer kreativen Arbeitsatmosphäre, mit einem aufgeschlossenen und kooperativen Team.

Die Bezahlung erfolgt nach öffentlichem Tarif TVL 8/2 für zunächst 25 Wochenstunden.

Über das Goldbekhaus:

Das Stadtteilkulturzentrum Goldbekhaus bietet seinen Gästen seit rund 40 Jahren einen Ort für Kunst und Kultur, für Begegnung und Diskurs, für kreative Entfaltung und Entwicklung. Unabhängig von sozialen und kulturellen Hintergründen ermöglicht das Goldbekhaus anspruchsvollen Kulturgenuss – Veranstaltungsreihen, Festivals. Projekte unterschiedlicher Sparten und Kulturen finden sich hier ebenso wie Workshops, Kurse und Seminare.

Bewerbung:

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte zusammengefasst in einem PDF per E-Mail bis zum 31. Oktober 2019 an:

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG