Die Sebastian Cobler Stiftung für Bürgerrechte fördert Projekte, in denen die Bürgerrechte im weitesten Sinne gestärkt werden und die sich für die Rechte aller Bürger*innen einsetzen.

Daher werden Vorhaben in den folgenden Bereichen unterstützt: Demokratische Erziehung und Bildung, Gleichberechtigung von Mann und Frau, Hilfe für geflüchtete Menschen, Hilfe für Menschen mit Behinderung und Schaffung von Toleranz in allen Sparten der Kultur.

Gefördert werden vor allem:

  • Wissenschaftlichen Analysen, Aufklärungsarbeit und Berichterstattung von Ereignissen
  • Veranstaltungen, Tagungen
  • Fürsorge für geflüchtete Menschen und Menschen mit Behinderung, sowie deren Unterstützung, wenn sie Opfer von Straftaten geworden sind.
weiterlesen ⇥

Auf: www.sebastian-cobler-stiftung.de

STADTKULTUR HAMBURG