Der Freundeskreis des Hauses der Photographie e.V. lobt anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums deutschlandweit die neue Projektförderung für Absolvent*innen des Fotografie-Studiums aus. „follow up“ bietet drei angehenden Fotoprofis die Chance, sich mit einem eigenständigen Projekt zum Berufseinstieg auf dem Markt zu profilieren.

Dabei unterstützt der gemeinnützige Verein die Projektrealisierungen finanziell, mit einer Publikation, Präsentationsformaten sowie netzwerkbildenden und öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen. Gesucht werden die drei stärksten Fotokonzepte, in denen die Absolvent*innen das Charakteristische ihrer Arbeit zum Ausdruck bringen. Bewerben können sich Absolvent*innen der Fotografie und ähnlicher Fächer, deren Abschluss an einer staatlich anerkannten Hochschule oder Ausbildungsstätte in Deutschland zum Zeitpunkt der Bewerbung nicht mehr als ein Jahr zurückliegt.

Beginn der Bewerbungsphase ist am 9. November 2019. Bewerbungen werden bis zum 15. Januar 2020 entgegengenommen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.freundeskreisphotographie.de

STADTKULTUR HAMBURG