In einem schier unübersichtlichen Dickicht der Kommunikationsmöglichkeiten die effizientesten Kanäle zu finden, sich vorher über die eigenen Zielgruppen klar zu werden und möglichst eindeutig zu kommunizieren, ist eine echte Herausforderung – aber kein Grund zur Kapitulation.

Der Workshop vom K3 – Zentrum für Choreographie | Tanzplan Hamburg am 5. Dezember 2019 von 14 bis 18 Uhr ist ein Parforceritt durch das weite Feld der Kulturkommunikation. Neben den Grundregeln und Essentials einer effektiven Kommunikation werden die Chancen und Möglichkeiten der verschiedensten Kommunikationswege beleuchtet und überprüft sowie das Formulieren einer klaren, eindeutigen Kernbotschaft geübt. Dabei geht es insbesondere um praktische Anwendungen und um gemeinsames Ausprobieren: Best practice Beispiele dienen als Tableau, um an den aktuellen Projekten der Teilnehmer*innen konkret zu arbeiten.

Der Workshop wird durchgeführt von Ulrike Steffel. Seit 2003 arbeitet Steffel von Hamburg aus frei im Bereich Kulturmarketing für Auftraggeber wie Kampnagel, K3, die Berliner Festspiele, den BFDK und verschiedene Festivals. Zuletzt war sie die Kommunikationsleitung des Festivals Theater der Welt 2017 in Hamburg und ist seit März 2019 eine der beiden Geschäftsführerinnen des Netzwerkbüros des DfdK.

Der Workshop kostet 30 Euro, ermäßigt 25 Euro und 20 Euro für Mitglieder des DfdK.

Buchung online, über die Kampnagel-Kasse (040/279 949 49) oder

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG