Im Schuljahr 2019/2020 findet der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands bereits zum 67. Mal statt. Anlässlich des Neustarts der europäischen Institutionen befassen sich Schüler*innen im laufenden Schuljahr mit dem, was uns Europäer*innen verbindet.

Die Jüngsten kennen und lieben dieselben Märchen- und Kinderbuchfiguren – die Abenteuer von Pippi Langstrumpf, dem Froschkönig oder Jim Knopf verbinden die Kinderzimmer in Europa. Die älteren Schüler*innen erkunden, was uns Europäer*innen gesellschaftlich und politisch verbindet: Frieden auf dem europäischen Kontinent, Wertschätzung für Vielfalt und die Zukunft unseres Planeten. Im Rahmen der Sonderaufgabe sind alle Altersgruppen eingeladen, ihre Wünsche und Forderungen an die deutsche EU-Ratspräsidentschaft ab Juli 2020 zu formulieren. Teilnahmeberechtigt sind alle Schulformen und Altersgruppen, es sind attraktive Preise zu gewinnen.

Für Hamburg ist der Bewerbungschluss der 14. Februar 2020.

weiterlesen ⇥

Auf: www.europaeischer-wettbewerb.de

Tagged with →  
STADTKULTUR HAMBURG