Gemeinsam an einem Projekt arbeiten und neue Wege gehen: Das Kulturassistentenprogramm des Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) unterstützt Organisationen aus den deutschen Minderheiten bei Kultur-, Jugend- oder Medienprojekten.

Mit einem Stipendium für eine Nachwuchskraft erhält der Verein, Verband oder die Redaktion durch das ifa eine zeitlich befristete zusätzliche Arbeitskraft. Das Förderprogramm für deutsche Minderheiten in Mittel, Ost- und Südosteuropa bietet so die Chance, außergewöhnliche Konzepte und Projektideen umzusetzen und sich institutionell weiterzuentwickeln. Die Laufzeit der Stipendien beträgt mindestens sechs Wochen bis maximal sechs Monate.

weiterlesen ⇥

Auf: www.ifa.de

STADTKULTUR HAMBURG