Streaming ist für die meisten Kulturschaffenden und Künstler*innen aktuell der einzige Weg, ihre Inhalte zu den Besucher*innen zu bringen. Im 79. Treffpunkt Kulturmanagement zeigt Christoph Müller-Girod am Mittwoch, den 25. März von 10 bis 11 Uhr, wie Kulturanbieter*innen Livestreams mit geringem technischem Aufwand und ein wenig inhaltlicher Kreativität umsetzen können, auch vom Homeoffice aus.

Ein Webinar vom Kulturmanagement Network

Ein Smartphone, eine stabile Internetverbindung, eine ruhige Umgebung und ein Konto bei Instagram, Facebook oder Youtube. Mehr braucht es kaum für einen eigenen Livestream. Selbst die Anwesenheit in der eigenen Kultureinrichtung ist nicht nötig – aber natürlich möglich.

In diesem Treffpunkt Kulturmanagement lernen Sie Schritt für Schritt, wie Sie einen Livestream mit einfachsten Mitteln vorbereiten und online schalten. Zudem erhalten Sie Tipps zu inhaltlichen Ansätzen, die Sie auch von zuhause umsetzen können. Im Anschluss an die Präsentation können Sie Fragen stellen, Ideen und Formate diskutieren.

Interessierte sind herzlich eingeladen, am 25. März 2019 von 10 bis 11 Uhr live dabei zu sein. Der Kulturmanagement Treff mit Christoph Müller-Girod zum Thema „Kultur-Livestreaming leicht gemacht“ findet online statt und ist kostenfrei.

Link zum Zoom-Chatraum: https://zoom.us/j/497956641
Link zum Facebook-Livestream: https://www.facebook.com/TreffpunktKulturManagement/

Seit 2010 findet der Treffpunkt Kulturmanagement als ein gemeinsames Format von PROJEKTkompetenz.eu, Kultur Management Network und der StartConference mehrmals pro Jahr statt. Mit nur einer Stunde Aufwand ist die Webinarreihe ein flexibles Tool für Weiterbildungen, um Kulturschaffende auf den neuesten Stand und in Kontakt mit interessanten Expert*innen zu bringen. Alle Ausgaben werden aufgezeichnet und können damit auch nach der Ausstrahlung individuell angeschaut werden.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturmanagement.net

STADTKULTUR HAMBURG