Wie alle Kultureinrichtungen ist der Bramfelder Kulturladen von den Schließungsmaßnahmen betroffen – aber das Stadtteilkulturzentrum macht natürlich weiter, und Henning Venske unterstützt es dabei.

Foto: Brakula
Foto: Brakula

Das Bakula streamt am kommenden Sonntag, den 5. April 2020, Henning Venske um 10.30 Uhr in die Wohnzimmer aller Corona-Quarantänist*innen und Social Distancer. Nachdem das Bakula am vergangenen Sonntag damit technisch gescheitert war, klappt es jetzt (ziemlich) garantiert.

Der Stream ist unter www.twitch.tv/bramfelderkulturladen zugangsfrei und das Bakula hofft auf ein paar Spenden für das Haus und seine Künstler*innen, deren Veranstaltungen ausfallen. Hennig Venske verzichtet übrigens auf eine Gage.

Spenden kann man dann unter: www.betterplace.org/de/projects/78319-venske-liest-gute-reise-benefizlesungen-fur-kulturzentrum-und-kunstler

Auf: www.brakula.de

Kultur in Zeiten von Corona

Die Hamburger Stadtteilkultur lässt sich nicht unterkriegen: Da Veranstaltungen bis auf Weiteres untersagt sind, kommt die Kultur in Hamburg nach Hause – digital oder auch analog –, regt auf dem Spaziergang an oder schallt von den Balkonen.

Mehr Kultur in Zeiten von Corona

STADTKULTUR HAMBURG