Mit der Einrichtung des neuen Themenfonds „NATUR erleben – verstehen – schützen“ möchte die BürgerStiftung Hamburg die Hamburger Zivilgesellschaft unterstützen, Projekte im Bereich des praktischen Engagements für den Naturschutz sowie Umweltbildungsprojekte für unterschiedlichste Zielgruppen umzusetzen.

Die Projekte können in allen Stadtteilen Hamburgs stattfinden. Wir legen einen besonderen Wert darauf, dass mit den Projekten insbesondere auch bisher wenig erreichte Zielgruppen angesprochen werden.

Durch die aktuelle Covid-19-Situation sind momentan mehr Bürger*innen als sonst in der Hamburger Natur unterwegs. Wahrscheinlich wird dies auch für die Sommerferien gelten. Daher ermutigen wir Antragsteller dazu, sich kreative Lösungen zu überlegen, auf den erhöhten Bedarf für wohnortnahes Naturerleben mit entsprechenden Angeboten zu reagieren und dabei auch über wichtige Verhaltensregeln in Hamburger Schutzgebieten aufzuklären.

Antragsfristen:

  • Für Projekte in den Hamburger Sommerferien: 10. Juni 2020
  • Für Projekte ab August 2020: 6 Wochen vor geplantem Projektstart
weiterlesen ⇥

Mehr: www.buergerstiftung-hamburg.de

STADTKULTUR HAMBURG