Der Wettbewerb für die Europäischen Kulturmarken-Awards ist in acht Kategorien gestartet und ruft zur Einreichung von Bewerbungen bis zum 31. August 2020 auf.

Der 2006 ins Leben gerufene Wettbewerb für innovatives Kulturmanagement, trendsetzendes Kulturmarketing und nachhaltige Kulturförderung gilt mittlerweile als Europas avanciertester Kulturpreis und zeichnet zukunftsweisende Kulturprojekte in insgesamt acht Wettbewerbskategorien aus. Die Auslober*innen des Awards um den Kulturmanager Hans-Conrad Walter wollen im Jubiläumsjahr insbesondere Kulturanbieter*innen und Kulturförder*innen zu einem nachhaltigen Neustart nach der Krise motivieren.

Erstmalig verleiht die 40-köpfige Expert*innenjury aus Wirtschaft, Kultur und Medien unter dem neugewählten Jurypräsidenten Dr. Hagen W. Lippe-Weißenfeld darüber hinaus den “Europäischer Preis für Nachhaltigkeit im Kulturmarkt” mit dem innovative Projekte, zukunftsweisende Ideen und klimafreundliche Konzepte im europäischen Kulturmarkt ausgezeichnet werden.

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturmarken.de

STADTKULTUR HAMBURG