Das MARKK – Museum am Rothenbaum sucht ab dem 8. September 2020

eine*n immatrikulierte*n Praktikant*in

in der Programmarbeit, Veranstaltungsplanung und -durchführung für den Zeitraum bis 8. Dezember 2020 für ein Pflichtpraktikum mit 3 Monaten Dauer für 4 Tage pro Woche.

Profil:

Gesucht wird ein*e Student*in mit großem Interesse an Veranstaltungsmanagement /
Kulturmanagement. Ein Studium mit Schwerpunkt Kulturwissenschaften, Kulturanthropologie, Sprachwissenschaften, Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Medienwissenschaften, Marketing, Veranstaltungsmanagement oder ähnlichem sind von Vorteil.

Sie bringen mit:

  • Sicherer Umgang mit MS Office
  • Kommunikationsstärke
  • Selbstständiges Arbeiten
  • Organisationstalent
  • Medienaffinität
  • Spontanität/Flexibilität
  • Sehr gutes Deutsch und Englisch (mind. B2)
  • Sehr gute und stilsichere Ausdrucksweise in Wort und Schrift
  • Grundsätzliche Bereitschaft zu Abend- und Wochenendeinsätzen
  • Die Möglichkeit zu Tages- oder Abendeinsätzen – Uhrzeiten nach vorheriger Absprache – vom 1. November bis 16. November 2020 sind Voraussetzung.

Das MARKK bietet:

Das kleine Veranstaltungsteam bietet Einblick in die Veranstaltungsplanung und -durchführung verschiedener Formate für unterschiedliche Zielgruppen.

Informieren Sie sich gerne über das Programm unter markk-hamburg.de.

Bewerbung:

Das Museum am Rothenbaum begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten,
von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer
Migrationsgeschichte. Der Einsatzort ist leider nicht barrierefrei.
Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung (zusammengefasst in einem PDF) an
bis zum 5. August 2020 an:

Die Gespräche finden nach einer persönlichen Einladung am Dienstag, 18. August 2020 zwischen 13.30 und 17 Uhr statt.

STADTKULTUR HAMBURG