Studentische Hilfskraft für Museumsshop im Altonaer Museum gesucht (Bewerbung bis 20.9.2020)

Die Stiftung Historische Museen Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine studentische Hilfskraft (m/w/d)

für den Museumsshop im Altonaer Museum mitsamt seiner Außenstellen für bis zu 20 Wochenstunden – zunächst befristet für 1 Jahr.

Profil:

  • aktuelle Immatrikulation an einer Hochschule in Hamburg oder Umgebung
  • Interesse an der Arbeit in kulturhistorischer Umgebung, insbesondere solcher mit Bezug zur Geschichte des Bezirks Altona sowie zur Kulturgeschichte des Hamburger Westens und Norddeutschlands
  • PC-Kenntnisse in allen gängigen Programmen, wünschenswert sind Erfahrungen in der Arbeit mit Datenbanken oder Kassensystemen und Warenwirtschaftssystemen
  • Freude an der Arbeit mit Ehrenamtlichen und hohes Maß an serviceorientierter Arbeitsweise zur Betreuung und Beratung von Kunden des Museumsshops,
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, Belastbarkeit, Flexibilität und Einsatzbereitschaft sowie Selbständigkeit
  • Kontrolle der Warenbestände und des Sortimentes
  • Bereitschaft zur Betreuung von Sonderveranstaltungen am Abend, gegebenenfalls Wochenendeinsätze

Die Stiftung bietet:

Die Stiftung Historische Museen Hamburg bietet einen vertieften Einblick in die Museumsarbeit mit Schwerpunkt „Museumsshop“ und dessen inhaltliche Neuausrichtung. Einsätze in weitere Museumsbereiche sind vorstellbar und individuell realisierbar.

Die Vergütung dieser Position erfolgt mit einem Stundenlohn von derzeit 10,44 Euro.

Über die Stiftung Historische Museen Hamburg:

Die Stiftung Historische Museen Hamburg, Stiftung des öffentlichen Rechts, ist eine der größten stadt- und regionalgeschichtlichen musealen Einrichtungen Europas. Mit den in der Stiftung verbundenen Museen an sieben Standorten repräsentiert die Stiftung die Geschichte Hamburgs und seines Umlandes vom Hafenarbeiter bis zum Großbürgertum einschließlich der nationalen und europäischen Bezüge.

Als eines der drei Haupthäuser der Stiftung präsentiert das Altonaer Museum die Geschichte und Kulturgeschichte der ehemals selbständigen Stadt Altona mit ihren Bezügen zu Hamburg und zum norddeutschen Raum. Das Museum will insbesondere Kinder & Familien ansprechen und strebt eine diversitätssensible Öffnung der Institution an.

Bewerbung:

Die Stiftung Historische Museen Hamburg begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, Nationalitäten und von People of Colour sowie von Menschen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher Eignung vorrangig berücksichtigt (§ 2 SGB IX).

Bitte schicken Sie Ihre Bewerbung bis zum 20. September 2020 per E-Mail (1 PDF-Dokument mit max. 5 GB) an:

Für Nachfragen steht Ihnen die Personalleiterin der Stiftung Historische Museen Hamburg, Susanne Gromoll, per E-Mail zur Verfügung: .