Assistenz im Vorderhaus des Hamburger Puppentheaters gesucht (Bewerbung bis 30.9.2020)

Das Hamburger Puppentheater sucht frühestens ab 1. Oktober 2020

eine Assistenz im Vorderhaus

für die neue Spielzeit als geringfügige Nebenbeschäftigung mit 9 Wochenstunden.

Die Stelle ist bis Ende Mai 2021 befristet und die wöchentliche Arbeitszeit beträgt in der Regel neun Stunden bei einer monatlichen Entlohnung von 432 Euro als geringfügige Nebenbeschäftigung.

Aufgaben:

Aufgaben sind z. B. Einlasskontrolle, Aufsicht und ggf. Kassendienst während der Vorstellungen. Die Vorstellungen finden in der Regel Dienstag bis Sonntag zwischen 10.00 und 20.30 Uhr statt. Der Dienstplan wird entsprechend der Bedarfe des Puppentheaters und des Teams erstellt.

Profil:

Interessierte sollten vor allem Freude, idealer Weise auch schon Erfahrungen im Umgang mit Kindern und Kindergruppen haben. Darüber hinaus erwarten wir vor allem Zuverlässigkeit, Stressresistenz und eine gewisse Flexibilität, die der Theaterbetrieb notwendig macht.

Über das Hamburger Puppentheater:

Das Hamburger Puppentheater, das als Gastspielhaus betrieben wird, präsentiert ausschließlich professionelles Figuren- und Puppentheater. Pro Spielzeit (September – Mai) werden insgesamt ca. 150 Vorstellungen für Kinder, Familien und Erwachsene gezeigt.

Für Rückfragen steht Ihnen Alexander Pinto unter 040 / 334 65 07 89 gerne zur Verfügung.

Bewerbung:

Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, so senden Sie bitte bis zum 30. September 2020 ein kurzes Anschreiben mit Lebenslauf per E-Mail an: