Assistenz Projektmanagement beim Ensemble Resonanz gesucht (Bewerbung bis 5.10.2020)

Das Ensemble Resonanz sucht dem 1. Dezember 2020

eine Assistenz Projektmanagement (m/w/d)

in Vollzeit mit 40 Wochenstunden, befristet auf 2 Jahre.

Aufgaben:

  • Mitarbeit bei der Planung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Projekten des Ensembles, teilweise auch eigenständige Projektarbeit
  • Beschaffung und Koordination von Notenmaterial, Pflege der ensembleeigenen Notenbibliothek
  • Mitarbeit bei Honorarabrechnungen und Vertragserstellung
  • Stagemanagement für Proben- und Konzertbetrieb
  • Abendbetreuung von Veranstaltungen
  • Hotel- und Reisebuchungen
  • Tourbegleitung
  • Betreuung von Gastsolist*innen und -dirigent*innen

Profil:

  • Affinität zu Kultur, insbesondere zu klassischer Musik, fundierte musikalische Bildung, Notenkenntnisse
  • abgeschlossenes Studium im Bereich Kulturmanagement, Musikwissenschaften oder eine vergleichbare Ausbildung.
  • erste Praxiserfahrung im Orchestermanagement oder verwandten Disziplinen
  • Grundverständnis in Ton- und Lichttechnik ist wünschenswert
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und sicherer, freundlicher Umgang mit Musiker*innen, Gästen und Partner*innen
  • Schnelle Auffassungsgabe, engagiertes Arbeiten und hohe Eigenmotivation
  • sehr gute Computer-Anwender-Kenntnisse (Mac), sicherer Umgang mit EDV-Programmen und Datenbanken
  • Systematisches, verlässliches und sorgfältiges Arbeiten, Fähigkeit auch bei hohem Arbeitsaufkommen den Überblick zu bewahren
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit
  • sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • Führerschein mindestens Klasse B

Das Ensemble Resonanz bietet:

Das Ensemble Resonanz bietet eine vielseitige und anspruchsvolle Tätigkeit in einem kleinen Team und in engem Austausch mit den Musiker*innen des Ensemble Resonanz. Ein offenes Arbeitsklima mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen sind bei uns selbstverständlich.

Abenddienste und flexible Arbeitszeiten sind Teil der Stelle. Die Position eignet sich besonders für Hochschulabsolvent*innen und Berufseinsteiger*innen mit ersten Erfahrungen im Bereich des Kultur-und Orchestermanagements.

Über das Ensemble Resonanz:

Mit seiner einzigartigen Programmatik, Spielfreude und künstlerischen Qualität zählt das Ensemble Resonanz zu den führenden Kammerorchestern. In innovativen Programmen spannen die Musiker*innen den Bogen von der Tradition zur Gegenwart. Klassische Musikkultur von Barock bis heute lebendig, offen, zeitgenössisch, wandelbar und nahbar zu präsentieren, ist dabei Leitgedanke und Motor. Das Ensemble arbeitet »in Residence an der Elbphilharmonie, zu Hause auf St. Pauli« und wird regelmäßig in internationale Häuser und Festivals eingeladen. Als Ensemble in Residence der Elbphilharmonie hat das Musikerkollektiv mit großem Erfolg die Konzertreihe »resonanzen« etabliert, im vor dreieinhalb Jahren eröffneten resonanzraum St. Pauli veranstalten die Musiker*innen die Reihe »urban string«. Innovative Musikvermittlungsprojekte wie die »ankerangebote« suchen gesellschaftliche Schnittstellen sowie den direkten Dialog mit dem Publikum. Im Kern der Geschäftstätigkeit der Ensemble Resonanz gGmbH sind jährlich ca. 30 bis 40 Eigenveranstaltungen und 60 – 80 Veranstaltungen im Auftrag anderer Veranstalter.

Bewerbung:

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 5. Oktober 2020 ausschließlich per E-Mail und in einem PDF zusammengefasst (max. Dateigröße 2 MB) an:

Die Bewerbungsgespräche finden am 14. und 15. Oktober 2020 im resonanzraum St. Pauli statt. Bei Rückfragen melden Sie sich gerne unter: 040 / 357 04 17 60.