Produktionsleitung in der HipHop Academy Hamburg gesucht (Bewerbung bis 31.10.2020)

Die Stiftung Kulturpalast Hamburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Produktionsleitung für das Projekt HipHop Academy Hamburg

in Teil- oder Vollzeit.

Die Stiftung Kulturpalast sucht eine*n fachkundige*n motivierte*n Mitarbeiter*in als Produktionsleitung, die/der an einer langfristigen Tätigkeit in der HipHop Academy Hamburg interessiert ist.

Aufgaben:

  • Verantwortlich für den Betrieb und die Umsetzung von Produktionen und Bookings
  • Verantwortlich für das Erstellen von Angeboten gemäß Kundenanfrage sowie der Neukundenakquise
  • Verantwortlich für die Umsetzung der Produktionen des Level 3 in Absprache mit dem Akademiebereich
  • Verantwortlich für die Umsetzung des Stipendiatenprogramms
  • Verantwortlich für die Klärung und das Erhalten von Nutzungsrechten in diesem Bereich,
  • Budget- und Umsatzverantwortung inkl. Identifizierung, Initialisierung oder Beantragung von neuen finanziellen Mitteln Deutschland, international
  • Verantwortlich für Akquise, Vertrieb in diesem Bereich
  • Monitoring der Social Media Aktivitäten dieses Bereichs und Abstimmung mit Marketing/PR

Grundsätzlich gilt für alle Unterpunkte, dass eine Abstimmung und Einbindung der Geschäftsführung HipHop Academy, der künstlerischen Leitung, der pädagogischen Leitung und der Trainerexpertise bei der Entwicklung aller Konzepte und Koordination der handelnden Personen erfolgt.

Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder abgeschlossenes Studium in den Bereichen BWL, Kulturwissenschaft, Marketing, Musik oder ähnlichem Feld
  • Berufliche Erfahrungen im Theater-, Event- oder Booking-Bereich
  • Fachkenntnisse in der HipHop-Kunst und der Szene
  • Erfahrungen mit Budgetverantwortung
  • Professioneller und sicherer Umgang/Kommunikation mit Künstlern, Kunden und Veranstaltern
  • Entwicklungsorientiertes Arbeiten
  • Fundierte Kenntnisse in kulturspezifischen Fachthemen wie KSK, GEMA, Vertragswesen etc.
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fundiertes Verständnis von MS Office Programmen, insbesondere fortgeschrittene Excel-Kenntnisse im Umgang mit Formeln.

Neben der Bereitschaft, professionell arbeiten zu wollen, setzen wir Begeisterung für die HipHop-Kultur und die Ziele der Academy und der Stiftung Kultur Palast Hamburg voraus.

HipHop Academy bietet:

  • ein motiviertes, großartiges Team
  • eigenverantwortliches Arbeiten mit einem breitgefächerten Künstlerstamm
  • sinnstiftende Arbeit
  • ab TVL 9

Über die HipHop Academy Hamburg:

Die HipHop Academy Hamburg ist ein deutschlandweit einzigartiges Non-Profit Projekt für Jugendliche zwischen 13 und 20 Jahren. Die Academy bietet ein Trainingsprogramm in allen relevanten Sparten der HipHop Kultur: Breakdance, Graffiti, DJing, Rap, Beatbox, Producing und Newstyle-Dance. Außerdem bringt die Academy mit talentierten Jugendlichen und etablierten HipHop-Künstlern Rap-Stücke, Tanz-Choreografien und Beatbox-Shows auf die Bühne.

Die HipHop Academy ist ein Projekt der Stiftung Kultur Palast Hamburg, die sich seit 40 Jahren für die kulturelle Teilhabe und Nachwuchsförderung engagiert – in Billstedt, hamburgweit und international.

Bewerbung:

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 31. Oktober 2020 an: