Referent*in für Diversität im Thalia Theater gesucht (Bewerbung bis 18.9.2020)

Das Thalia Theater sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine*n Referent*in für Diversität (m/w/d)

befristet bis zum 30. April 2021 mit der Option auf Verlängerung vertretungsweise.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die tarifliche Einordnung erfolgt in den NV Bühne; Vergütung bei Vorliegen der entsprechenden Voraussetzungen analog TVÖD.

Aufgaben:

  • Konzeption, Planung sowie Steuerung eines strukturellen Veränderungs- und Öffnungsprozesses für mehr kulturelle Diversität in den Bereichen Programmangebot, Publikum und Personal
  • Nachhaltige Verankerung von Diversität als Querschnittsaufgabe in allen innerbetrieblichen Strukturen, in der künstlerischen Ausrichtung und bei der Personalentwicklung
  • Aufbau und nachhaltige Pflege von relevanten Netzwerken
  • Initiierung neuer Kooperationen mit post-migrantischen Communities und Organisationen
  • Eigenständiges Organisationsmanagement

Profil:

  • Berufserfahrung in der Entwicklung und Implementierung von Diversitätsstrategien zur Öffnung von Kultureinrichtungen
  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Geistes- oder Wirtschaftswissenschaften, Schwerpunkt im Bereich Personal, Arbeits-/Organisationspsychologie
  • Erfahrung im Change-, Projekt- oder Diversity Management von Vorteil
  • Neben englischen Sprachkenntnissen sind Kenntnisse in Türkisch, in Farsi/Persisch oder Arabisch wünschenswert
  • Eigenverantwortliche, strukturierte und selbständige Arbeitsweise
  • Durchsetzungsvermögen und Kommunikationsstärke, Neugierde und Empathie
  • Theatererfahrung und Sensibilität für Abläufe eines künstlerischen Betriebs
  • Gute regionale Vernetzung in Hamburg zu relevanten Communities

Über das Thalia Theater:

Das Thalia Theater mit den Spielstätten am Alstertor und in der Gaußstraße zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Der gesellschaftspolitisch ausgerichtete Spielplan vereint Uraufführungen, Klassiker und Gastspiele sowie internationale Projekte und Festivals. Entschiedene Regiehandschriften sowie ein starkes, hochgelobtes Ensemble bestimmen das künstlerische Profil.

Bewerbung:

Das Thalia Theater steht für Gleichstellung und richtet sich gegen Benachteiligung. Es begrüßt und wertschätzt Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter, aller Nationalitäten, aller ethnischer oder religiöser Herkünfte und mit vielfältigen Lebenshintergründen. Das Thalia Theater ist offen für alle. Besonders wichtig ist dem Thalia Theater die Repräsentanz von kultureller Vielfalt in jedweder Form. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Beachtung aller Umstände des Einzelfalls vorrangig berücksichtigt (der Einsatzort ist nur eingeschränkt barrierefrei).

Bitte übersenden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) ausschließlich per E-Mail (alle Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument) bis spätestens zum 18. September 2020 an folgende E-Mail-Adresse: