1. Förderunde Hamburger Gagenfonds (bis 20.11.2020)

In Zeiten andauernder pandemiebedingter Einschränkungen erhalten Musiker*innen und Bands nun Unterstützung und mehr Planungssicherheit durch den Hamburger Gagenfonds, den die Behörde für Kultur und Medien zusammen mit RockCity Hamburg e.V. aufgelegt hat.

Die Akteur*innen werden finanziell dabei unterstützt, ihre künstlerischen Tätigkeiten wieder aufzunehmen und eigene Einnahmen zu generieren. Insbesondere werden auch Musiker*innen auf digitalen Live-Bühnen erfasst und mit dem Hamburger Gagenfonds unterstützt.

Anträge können für virtuelle Konzerte auch rückwirkend bis zum 13. März 2020, für physische Konzerte rückwirkend bis zum 1. Juli 2020 gestellt werden.

Voraussetzung ist, dass das Konzert von einem professionellen Veranstalter oder einer professionellen Veranstalterin durchgeführt wurde. Bei Livestreams sollte mit einer Spenden- oder Paywallfunktion deutlich gemacht werden, dass „Kultur umsonst“ nicht zum neuen Corona-Motto wird.

weiterlesen ⇥

Auf: www.rockcity.de