Bin e.V. sucht Büro- und Verwaltungsassistenz (BFD)

Der Verein zur beruflichen Integration Bin e.V. sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Freiwillige*n, der/die sich als Büro- und Organisationsassistenz in Teilzeit engagieren möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Jeder Mensch ist einzigartig!“

„Nur gemeinsam kann Integration gelingen“

Wie Sie Bin e.V.  unterstützen können:

  • Unterstützung bei der Projektentwicklung
  • Mithilfe bei der allgemeinen Büroorganisation
  • Unterstützung des Teams von Afghan* Mut
  • Mithilfe bei der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Social Media
  • Mithilfe bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Bei Interesse: Gestaltung einer eigenen Projektidee, z. B. im Bereich Social Media

Bin e.V. wünscht sich von Ihnen:

  • MS Office Kenntnisse – Word und Excel
  • Ein Händchen fürs Organisieren
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an der Arbeit in einem interkulturellen und diversen Team

Das können Sie bei Bin e.V. lernen:

  • Organisation und Struktur von Arbeitstagen und Einbindung in das Team
  • Die Möglichkeit, selbstständig zu arbeiten und Verantwortung im Büro zu übernehmen
  • Abläufe in der Verwaltung
  • Assistenzarbeit im Projekt
  • Grundlagen von Beratungssoftware und Online Management Tools
  • Veranstaltungsmanagement – Organisation sowie Vor- und Nachbereitung von Workshops

Das ist der Verein Bin e.V.:

Bin e.V. engagiert sich für die berufliche Integration von Migrantinnen und Migranten in Hamburg. Schwerpunkt ist die erfolgreiche Integration in die Gesellschaft durch Unterstützung beim Zugang zum Arbeitsmarkt. Als Migrant*innenselbstorganisation erfüllt der Verein eine Vorbildfunktion in Hamburg. Bei uns werden Teilnehmer*innen individuell beraten, qualifiziert und langfristig begleitet. Wir bieten insbesondere Frauen Projekte mit Sprachförderung und beruflicher Bildung, darüber hinaus auch praktische Lebens- und Integrationshilfen an.

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist etwas für Sie, wenn Sie

  • mindestens 23 Jahre alt sind – der BFD ist ausdrücklich offen für lebensältere Menschen!
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit haben,
  • und sich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchten – wenn Sie unter 27 sind, engagieren Sie sich in Vollzeit.

Das bekommen Sie dafür: Taschengeld bis zu 414 Euro monatlich, Sie sind sozialversichert, Sie werden von STADTKULTUR HAMBURG unterstützt, Sie bekommen ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.

Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät Sie zur Auswahl Ihrer Einrichtung, vermittelt Sie weiter und begleitet Sie in Ihrem Engagement. Sie nehmen gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und werden bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für Ihre Bewerbung:

Füllen Sie bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ aus. Dort können Sie diese konkrete Einsatzstelle nennen. Fügen Sie bitte auch Ihren Lebenslauf an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

online bewerben