„Gesellschaft der Ideen“: Jetzt abstimmen (bis 21.10.2020)

Der Wettbewerb „Gesellschaft der Ideen“ sucht Quer- und Weiterdenkende aus der Mitte unserer Gesellschaft, Bürger*innen, Akteure in Vereinen, Unternehmen, Wissenschaftseinrichtungen und Verbänden mit kreativen Einfällen, die das Potenzial haben, unsere Gesellschaft zu verändern. Jetzt geht es in die nächste Runde: Die Auswahl der Favoriten.

Unsere Gesellschaft verändert sich. Wie wir miteinander kommunizieren, wohnen, arbeiten, lernen, uns fortbewegen und konsumieren – all das unterliegt einem stetigen Wandel. Globalisierung und Digitalisierung verändern unseren Alltag, das Miteinander in der Familie, in der Nachbarschaft oder bei der Arbeit. Die Entscheidung darüber, wie wir neuen Herausforderungen begegnen und neue Möglichkeiten nutzen, treffen wir – als Gesellschaft der Ideen.

Innovationen können unser Leben erleichtern und bereichern. Wir brauchen neue Ideen, um Herausforderungen zu bewältigen und das gesellschaftliche Miteinander im Wandel zu gestalten.

Mit „Gesellschaft der Ideen“ sucht das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) die besten Ideen für Soziale Innovationen, die den Austausch zwischen virtuell und real, Stadt und Land oder jung und alt anregen.

Die Einreichung der Ideen ist abgeschlossen. Nun geht „Gesellschaft der Ideen“ in die nächste Runde. Jetzt sind Bürger*innen aufgerufen, bis zum 21. Oktober 2020 einzelne Projektideen zu ihren Favoriten wählen.

weiterlesen ⇥

Auf: www.gesellschaft-der-ideen.de