Koordination kultureller Bildung, Projektentwicklung und sozialräumlicher Angebote in der LOLA gesucht (Bewerbung bis 31.10.2020)

Das LOLA Kulturzentrum sucht zum 1. Februar 2021

eine*n Mitarbeiter*in (m/w/d)

für die Organisation des Kurs- und Workshop-Programms, die Entwicklung und Koordination von Projekten im Bereich kultureller Bildung sowie zur Koordination, Organisation und Durchführung von sozialräumlichen Aktivitäten im Stadtteil – mit 24 Wochenstunden in der Entgeltgruppe 9.

Aufgaben:

  • die bedarfsgerechte Planung und Koordination des Kurs- und Workshop-Angebots der LOLA inkl. der Akquise und Vertragsgestaltung mit Kurs- und Workshop-Leitungen, Zeit-, Raum- und Budgetplanung
  • die eigenständige sozialräumliche Projektentwicklung, -koordination und -durchführung im Sinne einer soziokulturellen, diversitätsbewussten Kultur- und Bildungsarbeit
  • die Akquise von geeigneten Kooperationspartner*innen in diesem Bereich – und die Teilnahme an entsprechenden Gremien und Netzwerken
  • die Koordination mit Projektpartner*innen und Fachbehörden bei der Umsetzung von Projekten – inkl. Projektkalkulation, Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Berichtwesen
  • die Entwicklung von Werbemitteln und Werbestrategien
  • die Anpassung des Bereichs an Bedarf, Nachfrage und Trends

Profil:

Die LOLA wünscht sich eine*n belastbare*n, selbständige*n, erfahrene*n, teamfähige*n, kluge*n und aufgeschlossene*n Kolleg*in mit guter Kenntnis der Stadtteilkultur und interkultureller Kompetenz:

  • mit abgeschlossenem Studium der Kulturpädagogik oder vergleichbarer Qualifikation
  • mit fundierten Kenntnissen in der Kultur-, Bildungs- und Projektarbeit
  • mit Erfahrung in Finanzierungsstrukturen, Verwaltung und EDV
  • mit guter Kenntnis digitaler Medien und Lust auf innovative, auch digitale Projekttools
  • mit flexiblem Zeitbudget

Die LOLA bietet:

  • ein abwechslungsreiches und interessantes Aufgabengebiet in einem der erfolgreichsten Stadtteilkulturzentren Hamburgs
  • die Möglichkeit, eigene Ideen und Kompetenzen einzubringen
  • ein Kollegiales Arbeitsklima, ein engagiertes Team und flache Hierarchien
  • eine langfristige Perspektive

Bewerbung:

Wenn Sie darüber hinaus gewohnt sind, eigenverantwortlich zu arbeiten und Lust darauf haben, etwas in und für Bergedorf zu bewegen, dann möchte die LOLA Sie gern kennenlernen. Interesse geweckt?

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 31. Oktober 2020 per E-Mail an: