Projektförderungen der Amadeu Antonio Stiftung (bis 31.1.2021 und fortlaufend)

Die Amadeu Antonio Stiftung fördert Projekte, die sich schwerpunktmäßig auf die Themen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus konzentrieren und für die keine weitere finanzielle Unterstützung infrage kommt. Das Ziel der Stiftung ist es, eine zivile Gesellschaft zu fördern, die antidemokratischen Tendenzen entschieden entgegentritt.

Über die eingegangenen Anträge, die mehr als 2.500 Euro an Förderung beantragen, entscheidet der Stiftungsrat der Amadeu Antonio Stiftung zweimal jährlich. Antragsschluss ist jeweils zum 31.1. und 31.7. des Jahres. Es ist mit einer Bearbeitungszeit von ca. drei Monaten zu rechnen.

Über Anträge bis zu 2.500 Euro wird laufend durch den Vorstand unter Einbeziehung der fachlichen Expertise der Kolleg*innen der Stiftung entschieden. Bei der Antragstellung sollte eine Bearbeitungszeit von bis zu acht Wochen eingerechnet werden.

weiterlesen ⇥

Auf: www.amadeu-antonio-stiftung.de