Online-Fortbildung „Pandemie, du kriegst uns nie!“ vom 15. bis 17. Januar 2021

Spüren Sie auch, dass die corona-bedingten Veränderungen Sie langsam aber sicher zum resignieren, weinen, lachen oder schreien bringen? Haben Sie Lust auf künstlerische Interventionen, die trotz oder wegen der Einschränkungen Kontakte und Synergien ermöglichen?

An zwei Wochenenden untersucht diese Online-Fortbildung der Akademie für Kulturelle Bildung Grenzen, Hürden, Spannungen und Widersprüche im Innen und Außen und gibt diesen künstlerisch Ausdruck und Form. Dabei greifen Sie das menschliche Bedürfnis nach Kontakt, Selbstwirksamkeit und Miteinander auf und suchen den spielerischen Kontakt zu der Welt, Ihren Mitmenschen und sich selbst.

Experimentieren, kollaborieren und intervenieren Sie, probieren Sie Utopie in der Dystopie und schärfen Sie Ihren Blick mit Perspektive auf die Zukunft und die eigene Haltung. Sie bespielen den öffentlichen Raum als zentrale Bühne von Kontakt und künstlerischem Ausdruck – auch als Kontrapunkt zur Übermacht von virtuellen Welten (Social Media, Games, etc.). Hieraus entwickeln Sie Aktionen und künstlerische Formate, die Sie auch mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen umsetzen können. Das Alles ganz legal unter den aktuellen Corona-Auflagen. Geht nicht? Probieren Sie es aus!

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturellebildung.de