Mitarbeiter*in Verwaltung bei der LAG Kinder- und Jugendkultur gesucht (Bewerbung bis 28.2.2021)

Die Landesarbeitsgemeinschaft Kinder und Jugendkultur (LAG) e.V. in Hamburg sucht zum 1. April 2021

eine Verwaltungskraft

in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden.

Die Stelle wird vergütet mit 1715 Euro brutto monatlich. Hinzu kommt eine Jahressonderzahlung.

Aufgaben:

  • Finanzbuchhaltung (Rechnungsprüfung, Überweisungen, Verbuchen, Jahresabschluss vorbereiten)
  • Controlling
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen für Behörden, Stiftungen u.ä.
  • Interne Rechnungsprüfung für Projekte
  • in geringem Umfang Unterstützung der Geschäftsführung bei allgemeinen Bürotätigkeiten (Koordination einzelner Termine, Datenbankpflege, Kurierbestellungen u.ä.)

Profil:

  • Solide Buchhaltungskenntnisse
  • Grundkenntnis der Landeshaushaltsordnung und des Bundesreisekostengesetzes
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Behörden von Vorteil
  • Sorgfalt und Genauigkeit auch im Detail
  • gute EDV-Kenntnisse (Lexware, Excel, Word, Outlook) und schnelle Einarbeitung in neue Programme (Filemaker)
  • Fähigkeiten zum selbständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Organisationstalent sowie strukturierte Herangehensweise

Voraussetzung für die Stelle ist eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation im kaufmännischen Bereich.

Die LAG bietet die Mitarbeit in einem kleinen, engagierten Team. Bunte Lebensläufe sind willkommen!

Über die LAG:

Die LAG e.V. ist ein kommunales Netzwerk, in dem derzeit etwa 60 Institutionen der Kinder- und Jugendkultur vertreten sind. Mehr: www.kinderundjugendkultur.info.

Bewerbung:

Die LAG wünscht sich mehr Vielfalt im Team sowie neue Perspektiven. Daher begrüßt sie besonders Bewerbungen von People of Color, Menschen mit Migrationsgeschichte, mit zugeschriebener Behinderung oder einem anderen Diversitätsaspekt.

Bewerbungen – bestehend aus max. 3 Seiten (= 1 Seite Anschreiben mit Motivation, 2 Seiten Lebenslauf) – richten Sie bitte per E-Mail bis zum 28. Februar 2021 an:

Dörte Nimz

Bei Bedarf werden wir weitere Unterlagen anfordern. Die Vorstellungsgespräche sind als Zoom-Gespräch für
den 4. März 2021 geplant.