Fonds „FREIRÄUME! Initiative für kulturelle Integrationsprojekte“ (bis 31.3.2021)

Hamburger Künstler*innen und Kulturpädagog*innen sowie Organisationen, die kulturelle Integrationsprojekte anbieten, können sich bis zum 31. März 2021 für eine Förderung durch den neu aufgelegten Fonds „FREIRÄUME!“ bewerben.

Durch „FREIRÄUME!“ werden etablierte Akteur*innen unterstützt, die zur erfolgreichen Integration und Teilhabe von Kindern und Jugendlichen mit Fluchterfahrung beitragen und den interkulturellen Dialog auch in Zeiten von Corona unterstützen. Die Ausschreibung richtet sich explizit an bestehende und bewährte kulturelle Projekte bzw. Akteur*innen in Hamburg, die seit Jahren engagierte und verlässliche Integrationsarbeit mit Geflüchteten leisten und auch jetzt in Zeiten der Pandemie Kontakt zu ihrer Zielgruppe halten.

Der Fonds „FREIRÄUME!“ wurde 2016 von einer Hamburger Allianz aus Stiftungen, Unternehmen und privaten Förder*innen als Reaktion auf die hohe Zuwanderung mit dem Ziel gegründet, durch Kunst und Kultur Räume für Begegnung und interkulturellen Austausch zu initiieren. Inzwischen haben sich Interesse und Fokus der Förderkooperation mit Blick auf die aktuelle Bedarfslage auf eine Verstetigung etablierter Strukturen verlagert

weiterlesen ⇥

Auf: www.kulturstiftung-hh.de