Kultur in Zeiten von Corona: Ausschreibung für junge Künstler*innen „Liberty und du!?“ vom HausDrei (bis 31.3.2021)

Die SwapMAP, eine digitale Europakarte, wurde letztes Jahr ins Leben gerufen, um den jungen Künstler*innen, die aufgrund der Corona-Pandemie nicht zum STAMP Festival 2020 anreisen konnten, eine digitale Präsentationsfläche zu geben und die vielfältigen Künstler*innen sichtbar zu machen. 2021 will das HausDrei dieses Projekt mit einer Ausschreibung für junge europäische Künstler*innen fortführen.

Das HausDrei lädt junge Künstler*innen aus ganz Europa ein, einen virtuellen Eindruck von sich und ihrer Kunstform an das Stadtteilkulturzentrum in Altona zu schicken. Die Frage der Ausschreibung lautet: Was bedeutet für dich „Liberty“? Das Video/der Podcast/der Text o.ä. kann in einer eigenen Form gestaltet werden, sollte aber maximal 2 Minuten lang sein. Ob die Teilnehmer*innen eine Bildstrecke zusammenfügen, singen, tanzen, etwas zeichnen, selbst performen oder performen lassen, ist ganz ihnen überlassen. Alle eingereichten Arbeiten werden der SwapMAP hinzugefügt.

weiterlesen ⇥

Auf: www.haus-drei.de