„14. Bundeskongress Nationale Stadtentwicklungspolitik“ am 3. und 4. Mai 2021

Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat lädt gemeinsam mit der Bauministerkonferenz der Länder, dem Deutschen Städtetag und dem Deutschen Städte- und Gemeindebund zum 14. Bundeskongress der Nationalen Stadtentwicklungspolitik ein. Der Kongress wird am 3. und 4. Mai 2021 live aus Köln übertragen.

Das Jubiläum „50 Jahre Städtebauförderung“ soll Anlass geben, im Rahmen des 14. Bundeskongresses gemeinsam auf die vielfältigen Ergebnisse und Entwicklungen des Förderprogrammes zurückzublicken und gleichzeitig einen Blick auf die umfangreichen Herausforderungen der Zukunft zu werfen. Schwerpunkte des Bundeskongresses werden darüber hinaus die Umsetzung der Neuen Leipzig-Charta und die Folgen der Covid-19-Pandemie für Städte und Gemeinden sein. An beiden Tagen werden inspirierende Vorträge, Filme, Statements und spannende Diskussionsrunden mit zahlreichen Expert*innen angeboten.

weiterlesen ⇥

Auf: www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de