Die Kunstleihe Harburg sucht eine Projektassistenz (BFD)

Die Kunstleihe Harburg sucht zum 15. Juli 2021 eine*n Freiwillige*n, die/der sich als Projektassistenz engagieren möchte– im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Kunst auf Zeit – Zeit für Kunst“

Das ist die Kunstleihe Harburg:

Die Kunstleihe Harburg ist Hamburgs erste Artothek, eine Leihstelle wie eine Bücherhalle nur für Kunst. Seit 2018 kann man in der Kunstleihe zeitgenössische lokale Kunst für eine geringe Gebühr ausleihen, sich in den eigenen vier Wänden aufhängen und ganz persönlich mit ihr auseinandersetzen. So wird Kunst niedrigschwellig erlebbar und zugänglich. Auf der anderen Seite würdigt die Kunstleihe damit ihre lokalen Künstler*innen, präsentiert ihre Werke, erfasst sie digital und vernetzt Künstler*innen und Kunstinteressierte.
Die Kunstleihe Harburg ist als gemeinnütziger Verein so angelegt, dass sie in jedem weiteren Bezirk Hamburgs mühelos erweitert werden kann. Sie hat das Potential, Hamburgs größte Ausstellung zu werden und die lokale Kunst in hunderten von privaten Wohnungen, Büros oder Praxen zeigen.
Hier erfährst du mehr: www.kunstleihe-harburg.de

So kannst du die Kunstleihe Harburg unterstützen:

  • Präsenz zu den vereinbarten Leihtagen
  • Ausleihe samt Leihscheinen, Verpackungen, Erfassungen
  • Ausbau des digitalen Werksverzeichnisses
  • Unterstützung bei der vorbereitenden Buchhaltung
  • Assistenz des Vorstands und Netzwerkes für Themen, Kurse, Blog
  • Mithilfe bei der Organisation und Begleitung von Veranstaltungen und kulturellen Projekten
  • Mithilfe bei Aktionen wie Kunstfest, Themenausstellung und bei der Akquise von Praxen und Kindertagesstätten
  • Unterstützung beim Fundraising
  • Bei Interesse: Gestaltung eines eigenen Projektes

    Hinweis zur aktuellen Situation: Die Leihe findet coronabedingt nur mit Termin statt. Individuelle Absprachen zu deinem Schutz sind möglich.  


Das bietet dir die Kunstleihe Harburg:

Die Kunstleihe Harburg bietet dir kleine aber feine Räume in einem ehemaligen Ladengeschäft im gründerzeitlichen Meyerviertel in Heimfeld (S-Bahn-Nähe). Du bekommst Einblick in das digitale Erfassungssystem des Verbundes digicult e.V. Dieses professionelle System nutzen auch viele Museen um ihren Bestand für die digitale Ewigkeit zu erfassen und für den alltäglichen Verleih handhabbar zu machen.
Vom Ausleihverfahren, der Buchhaltung, dem Fundraising bis zur Öffentlichkeitsarbeit lernst du jeden Schritt kennen, darfst und sollst Schritte optimieren und das System ausbauen.
Wenn wieder möglich finden in der Kunstleihe auch Kunstkurse und der Harburger Kunstsalon als Kunstgesprächsform statt.


Das wünscht sich die Kunstleihe Harburg von dir:

  • selbständiges und kreatives Arbeiten
  • lösungsorientiertes und genreübergreifendes Denken
  • Interesse an digitalen Formaten (Film, Social Media, Podcasts, Blogs, digitale Ausstellungs- & Kursformate)

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Der BFD ist was für dich, wenn du

  • mindestens 23 Jahre alt bist,
  • 6 Monate bis max. 18 Monate Zeit hast,
  • und dich mindestens 20,5 bis max. 25 Stunden die Woche engagieren möchtest

Das bekommst du dafür: Taschengeld bis zu ca. 265 Euro monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.

Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ bis zum 15. Juni 2021 aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an.
Bewirb dich am besten schnellstmöglich. Sobald sich ein*e passende*r Kandidat*in gefunden hat, wird die Ausschreibung aus unserer Platzbörse genommen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

online bewerben