Neue Förderung der Kulturstiftung des Bundes: Förderprogramm „Jupiter – Darstellende Künste für junges Publikum“ (bis 30.6.2021)

Kinder- und Jugendtheater aus der freien Szene und den Stadttheatern sind ein fester, doch in ihrer Bedeutung bisher wenig gewürdigter Bestandteil der Theaterlandschaft. Mit ihrem neuen Förderprogramm Jupiter will die Kulturstiftung des Bundes einen wichtigen Beitrag zur Stärkung der Darstellenden Künste für ein junges Publikum leisten.

Kernstück des Programms ist die Produktionsförderung, die Kinder- und Jugendtheatern, Jungen Opern und Institutionen für jungen Tanz in den Jahren 2022 bis 2025 neue Kooperationsmöglichkeiten und Formen des künstlerischen Austauschs ermöglichen soll. Gefördert werden innovative spartenübergreifende Produktionen, Kooperationen mit freien Gruppen, mit Spielstätten und/oder Festivals oder mit Künstler*innen, die bislang kaum bzw. noch nicht im Kinder- und Jugendtheater aktiv waren.

Weiterhin wird über Symposien, Workshops und Vernetzungsformate der fachliche Austausch und kritische Diskurs über aktuelle, auch internationale Neuansätze und Perspektiven des Kinder- und Jugendtheaters gefördert. Um die Aufmerksamkeit der Fachöffentlichkeit für exzellente Arbeiten in der jungen Sparte zu erhöhen, wird zusätzlich ein Akademieangebot für Journalisten entwickelt. Für das Weiterbildungsangebot können sich bundesweit Journalist*innen aus den Bereichen Hörfunk, Fernsehen, Print- und Onlinemedien bewerben.

weiterlesen »

Auf: www.kulturstiftung-des-bundes.de