Projektassistenz (BFD) im Freizeitzentrum Schnelsen

Das Freizeitzentrum Schnelsen e.V. sucht zum 01.08.2021 eine*n Freiwillige*n (w/m/d), die/der sich als Projektassistenz in Teilzeit engagieren möchte – im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes Kultur und Bildung.

„Ein Ort – viele Möglichkeiten! Wir setzen uns für kulturelle Vielfalt und sozialen Zusammenhalt in Schnelsen ein.“

So kannst du das Freizeitzentrum Schnelsen unterstützen:

  • Unterstützung bei der Organisation und Begleitung von Veranstaltungen und kulturellen Projekten
  • Mithilfe bei allgemeinen Bürotätigkeiten und Assistenz bei der Öffentlichkeitsarbeit/Social Media
  • Bei Interesse: Eigene Projektideen im Rahmen der Stadtteilkultur umsetzen

Das bietet dir das Freizeitzentrum Schnelsen: 

  • Einblicke und Einbindung in die Arbeit in einem Stadtteilkulturzentrum
  •  Erfahrungen sammeln im Bereich Projektentwicklung und Durchführung
  • Veranstaltungsvorbereitung und -durchführung
  • Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit und in bürorelevante Tätigkeiten
  • Die Möglichkeit, selbständig zu arbeiten und sich im Team einzubringen

Das wünscht sich das Freizeitzentrum von dir:

  • Zuverlässiges und selbständiges Arbeiten
  • Teamfähigkeit
  • Interesse an kulturellen Veranstaltungen und Projekten
  • Hohe Kontaktfreudigkeit und Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit allen Besuchern des Hauses
  • Interesse an digitalen Formaten (Podcast, Livestreaming, Social Media usw.)

Das ist das Freizeitzentrum Schnelsen:

Das Freizeitzentrum Schnelsen ist ein Stadtteilkulturzentrum auf dem Gelände der ehemaligen Straßenbahnkehre der Linie 2 an der Wählingsallee, hinter der Wochenmarktfläche. Dieser barrierefreie Ort ist seit über 30 Jahren ein kultureller Mittel- und Treffpunkt, eine Begegnungsstätte für Jung und Alt, auch über die Stadtteile Schnelsen, Niendorf, Lokstedt und Eidelstedt hinaus. Das FZS bietet auf ca. 700 qm über 100 Kurse im Jahr aus den Bereichen Sprachen, Computer, Bewegung, Kochen und Kreatives an. Gleichzeitig finden über 120 Veranstaltungen statt. Lokale und internationale Künstler, Schülerbands und Amateure erhalten hier Chance. Hinzu kommen viele Institutionen (Vereine, Kirchen, Schulen, Kitas, Parteien), die das FZS nutzen und gern vermieten wir auch unsere Räumlichkeiten, sodass das Haus im Jahr von über 50.000 Menschen genutzt wird. 
Mehr erfahren: http://www.fz-schnelsen.de

Das ist der Bundesfreiwilligendienst Kultur und Bildung:

Dieser BFD Platz ist etwas für dich, wenn du 

  • mindestens 27 Jahre alt bist
  • 12 bis 18 Monate Zeit hast
  • dich mindestens 20,5 Stunden die Wochen engagieren möchtest

Das bekommst du dafür: Taschengeld ca. 265 Euro (z.B. bei Teilzeit mit 25 Stunden) monatlich, du bist sozialversichert, du wirst von STADTKULTUR unterstützt, du bekommst ein kostenloses Fortbildungsprogramm – und jede Menge Erfahrungen.
Mehr zum BFD Kultur und Bildung: www.bfd-kultur-bildung-hh.de

STADTKULTUR HAMBURG berät dich zur Auswahl deiner Einrichtung, vermittelt dich weiter und begleitet dich in deinem Engagement. Du nimmst gemeinsam mit anderen Freiwilligen am Fortbildungsprogramm des Dachverbandes teil und wirst bei Fragen und in Orientierungsprozessen unterstützt.

Für deine Bewerbung:

Wir wertschätzen Vielfalt und wünschen uns Diversität im Bundesfreiwilligendienst. Wir begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, zugeschriebener Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.


Fülle bitte online den „Fragebogen für Freiwillige“ aus. Dort kannst du diese konkrete Einsatzstelle nennen. Füge bitte auch deinen Lebenslauf an. Wir freuen uns auf deine Bewerbung! 

online bewerben