Wettbewerb: 16. Europäische Kulturmarken-Awards 2021 (bis 31.8.2021)

Die Europäischen Kulturmarken-Awards sind ein fester Bestandteil im Europäischen Kulturkalender. Der Wettbewerb prämiert zukunftsweisende und trendsetzende Kulturprojekte in insgesamt acht Wettbewerbskategorien.

Der 2006 ins Leben gerufene Wettbewerb für innovatives Kulturmanagement, trendsetzendes Kulturmarketing und nachhaltige Kulturförderung gilt mittlerweile als Europas avanciertester Kulturpreis. Die Ausloberinnen des Awards um den Kulturmanager Hans-Conrad Walter wollen in diesem Jahr insbesondere Kulturanbieterinnen in Europa motivieren, mit ihren Wettbewerbsbeiträgen die gesellschaftliche Relevanz von Kultur noch sichtbarer zu machen. Eine 40-köpfige Expert*innenjury aus Wirtschaft, Kultur und Medien mit dem Jurypräsidenten Dr. Hagen W. Lippe-Weißenfeld entscheidet am 24. September in der Kulturmetropole Dresden über die Nominierungen und Preisträger*innen.

In diesen acht Wettbewerbskategorien können in diesem Jahr Bewerbungen eingereicht werden:

  • Europäische Kulturmarke des Jahres 2021
  • Europäische Trendmarke des Jahres 2021
  • Europäischer Kulturmanagerin des Jahres 2021
  • Europäischer Kulturinvestorin des Jahres 2021
  • Europäisches Bildungsprogramm des Jahres 2021
  • Europäische Kulturtourismusregion des Jahres 2021
  • Europäischer Preis für Stadtkultur 2021
  • Europäischer Preis für Nachhaltigkeit im Kulturmarkt 2021
weiterlesen »

Auf: kulturmarken.de