Sonderfonds des Bundes: Wirtschaftlichkeitshilfe für Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Teilnehmenden (bis 31.3.2022)

Um Kulturveranstaltungen auch mit weniger Teilnehmenden – aufgrund von notwendigen Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln – wieder wirtschaftlich möglich zu machen, bietet der Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen eine Wirtschaftlichkeitshilfe für Veranstaltungen mit bis zu 2.000 Teilnehmenden an.

Hier können im Vorfeld Veranstaltungen angemeldet werden, die wegen Corona mit einem kleineren Publikum stattfinden müssen (mindestens um 20 % reduziert) – die Erlöse aus dem tatsächlichen Ticketverkauf können so unter Umständen verdoppelt, bei nur 25 % möglicher Kapazität sogar verdreifacht werden.

Beispiel: Für eine Veranstaltung am 1. Juli verkauft ein*e Veranstalter*in 400 Tickets, zu je 50 Euro. Die Corona-bedingte Kapazitätsgrenze beträgt 500 Personen (normalerweise wären 1.500 möglich). Die Wirtschaftlichkeitshilfe würde dann 20.000 Euro betragen (entspricht einer Verdopplung der Ticketeinnahmen: 400 × 50 Euro), sofern die Förderhöchstgrenze nicht erreicht wird.
Wann die Förderhöchstgrenze erreicht ist, hängt von den Kosten der Veranstaltung ab. Angenommen die Kosten der beschriebenen Veranstaltung betragen lediglich 30.000 Euro, so würde sich die Förderhöchstgrenze auf 13.000 Euro belaufen: Die veranstaltungsbezogenen Kosten von 30.000 Euro zuzüglich einer Durchführungspauschale in Höhe von 10 Prozent beliefen sich auf 33.000 Euro. Aus dem Ticketverkauf wurden 20.000 Euro erzielt. Die Finanzierungslücke beträgt also 13.000 Euro, was die maximale Förderung darstellt.

Die Veranstaltungen müssen für den Zeitraum zwischen dem 1. Juli 2021 und dem 31. März 2022 geplant sein. Es gibt eine Höchstsumme von 100.000 Euro und eine Bagatellgrenze von 1.000 Euro pro Veranstaltung. Um die Bagatellgrenze zu umgehen, können kleinere Veranstaltungen zusammengefasst werden. Man kann einzelne Veranstaltungen registrieren oder gesammelt für einen Monat oder ein Quartal.

weiterlesen »

Auf: www.sonderfonds-kulturveranstaltungen.de